Regenwasser eignet sich nicht als Trinkwasser, da es zu wenige lebensnotwendige Elektrolyte enthält und zudem noch durch Kohlendioxide und Schwefelverbindungen belastet ist, welche das Regenwasser auf dem Weg zur Erde an sich bindet. Mit einer Eigenversorgungsanlage, welche vorgefiltertes Regenwasser aufbereitet, kann Regenwasser zu Trinkwasser überführt werden. Dies ist allerdings melde- und genehmigungspflichtig.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert