Umgangssprachlich wird der räumliche Platz unter dem Dach als Dachboden bezeichnet. Für das dauerhafte Wohnen bzw. Nutzen dieses Raumes, wird eine Raumhöhe von 2,30 Meter benötigt. Liegt die Höhe unter 1,80 Meter spricht man von einem Spitzboden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert