Die Pflanzenkläranlage ist die stromlose Variante einer Kleinkläranlage. In der Regel dient als Grobstoffabscheidung eine 3-Kammer-Faulanlage, von der über einen Beschickungsschacht mittels Rohrventil der Bodenfilter (Pflanzenbeet) beschickt wird und an den Wurzeln der Schilfpflanzen am Beet siedeln sich Bakterien an, die die Reinigung vornehmen. Durch das Sickern durch Sand/Kiesschichten werden Schadstoffe so weit entfernt, dass die Einleitung in einen Vorfluter möglich wird.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert