Einen Warmluftofen macht aus, dass die Kacheln zu einem Mantel vermauert sind, der einen Hohlraum umschließt und darin ist ein Heizeinsatz montiert. Dieser Kachelofentyp holt sich die Luft aus dem Wohnraum oder aus dem Freien und erwärmt die Luft im Ofeninneren und gibt sie über Luftöffnungen wieder gezielt ab. Somit heizt ein Warmluftkachelofen mit seinen keramischen Zügen und Warmluftkanälen verschiedene Räume oder ganze Stockwerke schnell, effizient und wirtschaftlich.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert