Bei einer elektrischen Flächenheizung erzeugt Strom in den Metallleitungen Wärme, welche an die darüber liegenden Flächen weitergeleitet wird. Die Leitungen aus Metall sind flacher als jene bei herkömmlichen Fußbodenheizungen (Wasserleitungen) und können daher leichter und auch nachträglich verlegt werden. Dabei kann das System nicht nur auf dem Boden, sondern auch in Wänden und sogar in Decken integriert werden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert