Unter Stuck versteht man plastische Schmuckornamente und Ausformungen mit denen Wände, Gewölbe, Säulen und Decken verziert werden. In der Antike war Stuck schon ein wichtiges Gestaltungselement für Innenräume, Fassaden und Möbeloberflächen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert