Grundsätzlich können alle Dachformen zur Anwendung kommen und so zur Architektur und einem harmonischen Gesamtbild beitragen. Wichtig ist, dass sich das Haus in die umgebende Bebauung stimmig eingliedert. Österreichweit ist das Satteldach, das am weitest verbreitete. Aber gerade in Neubaugebieten werden zunehmend Flachdächer und Pultdächer eingesetzt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert