Ganz typische Veränderungen von Holz im Außenbereich wie Vergrauen, End- und Oberflächenrisse, Raustellen, Wechseldrehwuchs und Farbunterschiede können je nach Qualität und Beanspruchung auftreten. Das variierende Erscheinungsbild des Holzes muss man bei der Planung beachte, es hat aber bei entsprechender Architektur durchaus seine Qualität, Ästhetik und Stimmigkeit.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert