Am komfortabelsten ist die Steuerung des Heizkabelsystem durch ein vorhandenes SmartHome-System und mit einer zusätzlichen Wetterstation werden frühzeitig die fallenden Temperaturen erkannt und geheizt, bevor überhaupt Glätte entstehen kann. Die Steuerung kann aber auch manuell vorgenommen werden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert