Die Decken in Altbauten sind aufgrund der früheren Heizarten so hoch, da Dunst von Öl- und Kohleöfen in die Räume zog und man erhoffte sich so bessere Luft. Mittlerweile weiß man aber: Je mehr Luft sich im Raum befindet, desto länger braucht diese um erwärmt zu werden.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *